Sauber durch den Tag.

Mit wertvollem Wasser aus Nettetal.

Trinkwasser: Wasserversorgung in Top-Qualität

Wir versorgen täglich rund 50.000 Menschen in Nettetal und Wachtendonk mit Trinkwasser. Sichergestellt wird die Versorgung mit Trinkwasser durch die Wasserwerke, Hochbehälter, Speicher und Verbundleitungen. Dabei garantieren regelmäßige Kontrollen, dass das Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserversorgung keiner Nachbehandlung bedarf. Denn Trinkwasser ist ein wertvolles Lebensmittel und unser höchstes Gut. Die einwandfreie Beschaffenheit hat für uns oberste Priorität. Alle Grenzwerte der Trinkwasserverordnung werden jederzeit eingehalten und größtenteils deutlich unterschritten. Zudem liegt das Trinkwasser insgesamt im günstigen Härtebereich. Informationen zur Trinkwasserqualität finden Sie unter Downloads.

Kooperationen - Partner für hochwertiges Wasser in NRW

Die Sicherung unserer Wasservorkommen ist auch in Zukunft ein bedeutsames Thema. Daher haben die Stadtwerke Nettetal zusammen mit der Landwirtschaftskammer Rheinland Kooperationen zum Schutz unseres Trinkwassers ins Leben gerufen. Mitglieder der Kooperationen sind Landwirte, Gartenbaubetriebe und Baumschulen, die in den Wasserschutzgebieten Kaldenkirchen, Breyell und Lobberich Flächen bewirtschaften. Gemeinsam soll eine das Grundwasser schonende Bewirtschaftung, unter Berücksichtigung gegenseitiger Interessen, erzielt werden. Dabei verpflichten sich die Mitglieder freiwillig, bestimmte Auflagen einzuhalten. So besteht beispielsweise zur Vermeidung von Winterbrache eine Begrünungspflicht für abgeerntete Flächen.

Ebenso ist eine Bearbeitung des Bodens nach der Ernte nur zur Begrünung oder Folgefruchtbestellung erlaubt. Mit diesen und weiteren Maßnahmen kann eine Verlagerung von Stickstoffen und anderen Nährstoffen in tiefere Bodenschichten während der Grundwasserneubildung verhindert beziehungsweise stark reduziert werden. Die aktiven Mitglieder werden durch Fördermittel der Stadtwerke Nettetal unterstützt.

Wasserwerk-Besichtigung, Wassergarten und Umweltunterricht

Sie möchten mehr über die Trinkwasseraufbereitung erfahren, eine Menge über die Entstehung der Landschaft am linken Niederrhein sowie den Wasserkreislauf lernen? Besichtigen Sie unser Wasserwerk in Lobberich oder wandeln Sie durch unseren geo-hydrologischen Wassergarten im Kaldenkirchener Grenzwald. Zwei Mal jährlich besuchen wir Nettetaler Grundschulen und weiterführende Schulen. Im kostenfreien umweltpädagogischen Unterricht erfahren die jüngeren Kinder vieles über Wasser - das Lebenselixier für Mensch, Tier und Pflanze. Das Thema "Virtuelles Wasser" beleuchten wir mit Schülern der Mittelstufe. 

Kommunale Partner Wasser:
Drei Partner - ein Ziel

Die Stadtwerke Nettetal, die Gemeindewerke Grefrath und die Stadtwerke Kempen haben eine gemeinsame Wassergesellschaft, die Kommunale Partner Wasser GmbH gegründet - 100 Prozent kommunal. Gemeinsam sorgen die Werke für eine qualitativ hochwertige, effiziente und sichere Wasserversorgung.

Informationen zur Wasserversorgung und Kooperationen der Stadtwerke Nettetal erhalten Sie bei der Kommunale Wasser GmbH. Fragen zur Abrechnung Ihrer Verbräuche beantwortet Ihnen der Stadtwerke-Kundenservice.

Wasserversorgung nachhaltig sichern

Benchmarking-Zertifikat 2016-2017 Wasserversorgung

Um die Wasserversorgung nachhaltig zu sichern, haben die Stadtwerke Nettetal erfolgreich am Benchmarking-Projekt in Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Das Projekt Benchmarking Wasserversorgung NRW ist ein ganzheitlicher Leistungsvergleich, bei dem die Trinkwasserversorgung von der Gewinnung bis zur Kundenabrechnung im Fokus steht. Mehr Informationen finden Sie im offiziellen Projektabschlussbericht.